Meine Mission

Ich bin der Sanfte, Tiefgründige, Wertschätzende, der die Heldin in Dir erkennt und ihr ans Licht hilft, damit Du Deine Gaben unbeschwert in die Welt bringen kannst.

Ich war schon immer so, doch ich hätte das noch vor Jahresfrist niemals so formuliert.

Dass ich schon immer besser mit Frauen als mit Männern klarkam, spiegelte sich in meiner Arbeit als freier Lektor. Irgendwann arbeitete ich nur noch für und mit Frauen. Weshalb das so war, blieb mir lange verborgen.
Bis ich mich zu öffnen begann. Langsam, wie es meine Art ist. Ich redete nicht gern über mich. Es gab immer Wichtigeres.

Doch irgendwann wurde mir bewusst, dass ich andern immer sagte, dass sie die wichtigste Person in ihrem Leben sind. Fortan nahm ich mich wichtiger. Redete über mich. Und ich bekam Wertschätzung entgegengebracht. Die Wertschätzung, von der ich lange dachte, ich hätte sie einfach nicht verdient.

Ich öffne mich, damit ich wertschätzen kann und wertgeschätzt werde. Und ich freue mich darauf.

Ich freue mich, hier künftig vielen Heldinnen zu begegnen. Egal, ob sie bereits wissen, dass sie eine sind, oder nicht.